Warum eigentlich Karate? (2)

Im zweiten Teil dieser Serie möchte ich auf die geistige Förderung eingehen.

Die Kampfkunst Karate erfordert viel Geduld und hilft dabei mental zu wachsen. Man überdenkt mit den erworbenen Kenntnissen viele Ansichten, nimmt sich nicht mehr so ernst und erlernt eine gewisse rationale Gelassenheit.

In meinem Werdegang kann ich immer wieder erkennen, wie sich meine Einstellung weiter wandelt. Es heißt ja nicht umsonst „Man wächst mit seinen Aufgaben.“. So ist es auch beim Karate. Wer sich ernsthaft damit beschäftigt, kommt gar nicht drum herum seine Philosophie aus dem Dojo mit nach Hause zu tragen. Man lernt Kleinigkeiten wertzuschätzen und auch kleine Zwischenziele als Erfolge anzuerkennen. Ich bemerke ebenso wie sich mein Horizont und meine Denkweise um ein Vielfaches erweitern. Ich schaue mehr nach links und rechts, anstatt mit Scheuklappen geradeaus zu laufen.

Ich bin gelassener und gehe Probleme auf der Arbeit wesentlich ruhiger und zielorientierter an, da ich nun aktuelle Situationen schneller und umfassender erfassen kann.

Zudem schaltet man beim Karate auch einfach mal ab, lässt schon bei der Begrüßung die Alltagssorgen hinter sich und findet einen gewissen Frieden. Dieser Ausgleich ist für Körper und Geist äußerst wichtig, um dann wieder einen klaren Überblick behalten zu können und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Mir ist durchaus bewusst wie umfangreich diese Themen sind. Deshalb betone ich auch immer wieder, dass ich gerne in kommenden Beiträgen wieder und wieder auf die Themen eingehen werde. Man kann sie aus so vielen Perspektiven beleuchten und könnte zu jedem Punkt ganze Bücher schreiben. Ich gebe immer nur einen Einblick, der zum Nachdenken anregen soll und füge immer wieder ein Puzzleteil dazu, um meine Sichtweisen zu schildern.
Vielen Dank fürs Lesen und viel Spaß bei den kommenden Beiträgen.

Patrick

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner