Interview mit meiner Tochter

Heute gibt es mal einen etwas anderen Beitrag. Mich interessiert, was meine Tochter Nele mit ihren 4 Jahren vom Karate hält. Was motiviert sie, was macht besonders Spaß und wie ist es den eigenen Vater als Trainer zu haben. Ich finde es immer spannend zu sehen was in ihrem kleinen Köpfchen vor sich geht. Los geht´s!

Warum machst du Karate?

Nele: Das weiß ich gar nicht genau. Ich mache einfach Karate, weil Papa mir das früher mal gezeigt hat. 🙂

Was macht dir besonders Spaß beim Sport?

Nele: Der “Karateschlag”. 🙂

Wie ist es mich als Trainer zu haben?

Nele: Richtig gut! Papa bringt uns richtig viel bei, was mir richtig viel Spaß macht! 🙂

Was fällt dir als Erstes ein, wenn ich sage “Wir fahren jetzt zum Sport.”?

Nele: Sportsachen mitnehmen! 🙂

Wer ist dein großes Vorbild?

Nele: Papi Papi! Papa kann schon Oi Zuki! KI! 🙂

Möchtest du deine erste Prüfung schon nächstes Jahr machen?

Nele: Jaaa!! 🙂

Was würdest du anderen Kindern sagen, die überlegen auch mit Karate anzufangen?

Nele: Das Karate Spaß macht. 🙂

Welchen Gürtel möchtest du gerne mal haben?

Nele: Den Blauen! 🙂

So das waren alle Fragen. Natürlich musste ich einige Wörter leicht verändern, damit es für alle verständlich ist, aber alle Antworten kommen zu 100% so von meiner 4 jährigen Tochter. Ich hoffe es ist für euch genauso spannend zu sehen, was im Kopf der Kinder vorgeht und wir konnten euch das ein oder andere Schmunzeln ins Gesicht bringen. Wenn ihr weiteres Interesse an Neles Meinung hegt, schreibt es mir gerne.

Schöne Weihnachtszeit. Bis bald. Oss.

🙂

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner